Mehrweg-Anteil bei Getränken sinkt weiter

18.09.2019, 11:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Anteil von Mehrwegflaschen bei Getränken geht weiter zurück. Mit nur noch 42,2 Prozent hat er im Jahr 2017 einen neuen Tiefstand erreicht, wie das Umweltbundesamt mitteilte. „Alle Supermärkte und Verkaufsstellen von Getränken sollten möglichst viele Getränke in Mehrwegflaschen anbieten und so dazu beitragen, weniger Abfälle zu erzeugen“, fordert UBA-Präsidentin Maria Krautzberger. Mehr als die Hälfte der Getränke-Verpackungen sind demnach Einweg-Plastikflaschen, ihr Anteil lag laut UBA bei 52 Prozent. Dosen kamen auf rund 4 Prozent.

Weitere Meldungen
Meistgelesen