Mehrere Verletzte bei Streit: 20-Jähriger in Lebensgefahr

01.11.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einer Auseinandersetzung in Bonn ist ein 20-Jähriger lebensgefährlich und ein 16- sowie ein 19-jähriger Mann schwer verletzt worden. Drei Tatverdächtige im Alter von 16, 17 und 20 Jahren seien vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Anrufer hätten am späten Donnerstagabend den Notruf gewählt und von einem Streit zwischen zwei Kleingruppen berichtet. Was genau passiert ist, sei noch unklar. Auch zu den Tatwaffen sowie Gründen der Auseinandersetzung könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden, hieß es. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen