Mehr als 40 Erdbeben-Opfer in Albanien

28.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben in Albanien steigt die Zahl der Todesopfer weiter. Offiziellen Angaben zufolge starben mindestens 41 Menschen als Folge der Katastrophe. Rund 750 Menschen wurden verletzt. In Durres hatten in- und ausländische Rettungsmannschaften noch am Morgen versucht, Mitglieder einer Familie aus den Trümmern ihres Hauses zu befreien. Unter den Verschütteten sollen sich unter anderem Zwillingbabys befinden. Die Hoffnung, noch Überlebende zu finden, wurde den Rettern zufolge aber immer geringer.

Weitere Meldungen