Mehr als 20 Verletzte bei Busunfall in Sotschi

09.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Beim Zusammenstoß zweier Touristenbusse in Sotschi im Süden Russlands sind mindestens 26 Menschen verletzt worden. Zwei Fahrgäste erlitten schwere Verletzungen. 23 Menschen kamen in Krankenhäuser. Die beiden Sightseeing-Busse stießen an einer Kreuzung zusammen. Die Polizei sucht die Ursache. Sotschi ist bei Touristen beliebt. Dort wurden 2014 die Olympischen Winterspiele ausgetragen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen