Mehr Sicherheit für die Einmündung der Haus-Berge-Straße auf die B 236: Das ist geplant

Kreisstraße

Zu unübersichtlich. Zu gefährlich. Die Anwohner der Haus-Berge-Straße klagen schon seit Jahren über die Einmündung ihrer Wohnstraße auf die Kreisstraße (B 236). Jetzt gibt es bald Abhilfe.

Selm

, 15.10.2019, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehr Sicherheit für die Einmündung der Haus-Berge-Straße auf die B 236: Das ist geplant

Schlecht einsehbar ist die Einmündung Haus-Berge-Straße/Kreisstraße. Das soll knftig besser werden - durch eine Ampel und einen Fahrbahnteiler, der die Querung erleichtern wird. © Arndt Brede

Nichts geht zurzeit auf der Kreisstraße zwischen Bork und Selm. Die Fahrbahn ist seit dem 14. Oktober gesperrt, weil sie komplett erneuert wird - aber nicht nur das. Dezernent Stephan Schwager stellte dem Stadtrat vor, wie die Anbindung der Haus-Berge-Straße an die Kreisstraße künftig sicherer werden soll.

Der Einmündungsbereich bekommt eine Kontaktschleife. Sobald ein Pkw die Kontakte berührt - egal, ob es darum geht, links abzubiegen oder rechts - , löst er ein Rotlicht für den Verkehr auf der Kreisstraße aus. Nicht die einzige Ampelschaltung, die künftig für mehr Sicherheit sorgen soll.

Bushaltestellen und Ampel

Auch Fußgänger, die die Kreisstraße passieren möchten, können den gerade zu Stoßzeiten dichten Autoverkehr auf der Kreisstraße stoppen. Das kommt gerade den Schulkindern des Wohngebiets zu Gute, die die Bushaltestellen auf den beiden Straßenseiten nutzen.

Ampel und Bushaltestelle, so hatten es Mitarbeiter der Stadtverwaltung während eines Bürgerinformationsabends Ende September angekündigt, werden voraussichtlich Anfang 2020 fertig werden.

Die Sperrung der Kreisstraße soll dann schon längst aufgehoben sein. Sie dauert voraussichtlich bis zum 25. Oktober. Bis dahin werde laut Stephan Schwager der Radweg im Einmündungsbereich erneuert und dank eines Fahrbahnteilers verbessert sein.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abriss

Haus an Ludgeristraße wird abgerissen: Es entstehen 14 neue Eigentumswohnungen in Selm

Hellweger Anzeiger Rüschkamp-Gelände

Deshalb ruhen die Bauarbeiten für HEM-Tankstelle und Burger King an der Kreisstraße in Selm

Meistgelesen