Mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer

dpa Leverkusen.

Leverkusen

13.11.2018, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Agrarchemie-Konzern Bayer muss sich in den USA noch mehr Glyphosat-Klagen stellen als bisher bekannt. Bis Ende Oktober seien Gerichtsschriften von insgesamt etwa 9300 Klägern zugestellt worden, sagte Bayer-Konzernchef Werner Baumann. Das waren circa 600 mehr als Ende August. Baumann rechnet mit einem weiteren Anstieg. Die Kläger werfen dem von Bayer übernommenen US-Unternehmen Monsanto vor, mit Glyphosat ein krebserregendes Mittel verkauft und nicht ausreichend über die Schädlichkeit informiert zu haben. Baumann widerspricht, Glyphosat sei ein ausgesprochen sicheres Produkt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen