Medien: Israel erwägt langfristige Waffenruhe mit Hamas

30.12.2019, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Israel erwägt nach Medienberichten eine langfristige Waffenruhe mit der im Gazastreifen herrschenden Palästinenserorganisation Hamas. Das israelische Fernsehen berichtete, das Kabinett habe dazu Erklärungen des nationalen Sicherheitsberaters Meir Ben-Schabat gehört. Im Rahmen der Vereinbarung würde Israel den Berichten zufolge unter anderem palästinensischen Arbeitskräften aus dem Gazastreifen Einreisegenehmigungen erteilen. Die Hamas würde im Gegenzug Raketenangriffe auf Israel unterbinden, heißt es.

Weitere Meldungen
Meistgelesen