May und Juncker vereinbaren weitere Brexit-Gespräche

07.02.2019, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Europäische Union und Großbritannien haben neue Gespräche vereinbart, um doch noch einen Weg für einen geordneten Brexit zu finden. Die britische Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionschef Jean-Claude wollen sich vor Ende Februar noch einmal treffen, um über mögliche Ergebnisse der Gespräche zu beraten. Bundeskanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass noch eine Einigung möglich ist, ohne das Brexit-Abkommen wieder aufzuschnüren. Allerdings müsse die EU dabei auf die Integrität ihres Binnenmarktes achten und ihr Mitglied Irland schützen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen