May: Beide Seiten wollen Probleme bei Brexit-Abkommen lösen

11.12.2018, 19:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die britische Premierministerin Theresa May sieht Bemühungen auch auf EU-Seite, um das Brexit-Abkommen für das britische Parlament akzeptabel zu machen. Das sei aus ihren Gesprächen heute hervorgegangen, sagte May in einem BBC-Interview. Sie hatte sich unter anderem mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin sowie EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionschef Jean-Claude Juncker in Brüssel getroffen. Es sei um den Backstop gegangen, sagte May. So wird die Regelung bezeichnet, die Grenzkontrollen zwischen Nordirland und Irland verhindern soll.

Weitere Meldungen
Meistgelesen