Massenschlägerei an Pommes-Stand in Freibad: Drei Verletzte

26.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Massenschlägerei an Pommes-Stand in Freibad: Drei Verletzte

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Rund ein Dutzend Badegäste haben sich in einem Haltener Freibad eine wüste Schlägerei geliefert. Bei dem Vorfall an einem Pommes-Stand am Dienstag sollen auch Stühle und ein Mülleimer als Schlagwerkzeuge zum Einsatz gekommen sein, wie die Kreispolizei Recklinghausen am Mittwoch berichtete. Zuvor war ein Streit zwischen zwei 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen mit einem 27-Jährigen eskaliert. Mehrere Bekannte des Mannes sollen beteiligt gewesen sein. Worum es bei dem Streit ging, wurde nicht bekannt. Die drei erlitten leichte Verletzungen, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die Personalien von zwölf mutmaßlich Beteiligten auf. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen