Massenhaft Möhrenbrei nach Bauern-Missgeschick in Mannheim

22.11.2019, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Massenhaft Möhrenbrei hat das Missgeschick eines jungen Landwirts auf einer Straße in Mannheim hinterlassen. Der 23-Jährige war mit seinem Traktor auf dem Heimweg zu seinem Betrieb, als sich die Seitenwände des Anhängers öffneten und rund acht Tonnen Futterkarotten auf die Straße fielen. Wie die Polizei weiter mitteilte, war die Fahrbahn am Donnerstagabend auf einer Länge von etwa 500 Metern voller Gemüse. Nachfolgende Autos fuhren darüber hinweg und walzten die Karotten platt. Der Bauer hatte den Verlust seiner Ladung erst nach einer Weile an einer Ortseinfahrt bemerkt.

Weitere Meldungen