Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maskierte sprengen Geldautomat in Düsseldorfer Bankfiliale

Drei Maskierte haben in einer Düsseldorfer Bankfiliale einen Geldautomaten gesprengt. Die unbekannten Täter seien nach der Explosion am frühen Mittwochmorgen in einer dunklen Limousine geflohen, teilte die Polizei mit. Eine Großfahndung mit Hubschrauber blieb zunächst erfolglos. Wie viel Bargeld die Täter erbeuteten wurde nicht mitgeteilt. Auch die Feuerwehr sei im Einsatz gewesen, um einen Brand an dem Geldautomaten zu löschen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

11.07.2018

Die gefährlichen Sprengungen von Geldautomaten hatten zuletzt wieder zugenommen. Bis Ende Juni 2018 zerstörten meist unbekannte Räuber insgesamt 52 Automaten (Stand 26. Juni) in Nordrhein-Westfalen. Im selben Zeitraum des vergangenen Jahres waren es nach Angaben des NRW-Landeskriminalamtes 49 Geräte.

Weitere Meldungen