Maskierte, bewaffnete Männer raubten Netto in Geisecke aus

Überfall

Mit einem Messer und einer Pistole bewaffnet haben zwei maskierte Männer am Freitagabend den Netto-Markt in Geisecke überfallen. Die Polizei hat eine Beschreibung der Täter veröffentlicht.

Geisecke

, 07.10.2018, 12:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maskierte, bewaffnete Männer raubten Netto in Geisecke aus

Der Netto-Markt in Geisecke wurde am Freitagabend kurz vor Ladenschluss überfallen. © Bodo Brauer

Kurz vor Ladenschluss haben zwei Männer am Freitagabend kurz vor 21 Uhr den Netto-Markt in Geisecke überfallen. Sie waren mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet und forderten von den Angestellten, dass sie ihnen Geld herausgeben. Dieser Aufforderung kamen die Angestellten nach – und verhielten sich damit genau richtig, betont Michael Böll aus der Leitstelle der Kreispolizei in Unna. „Sie haben alles richtig gemacht. Man bringt sich sonst nur in Gefahr.“

Ihre Beute verstauten die beiden Täter in einer großen, bunten Einkaufstasche, anschließend flüchteten sie. In welche Richtung ist nicht bekannt. Auch über die Höhe der Beute konnte die Polizei am Sonntag noch keine Angaben machen.

Fahndung erfolglos, Täterbeschreibung veröffentlicht

Die Polizei leitete am Freitagabend umgehend eine Fahndung ein, die allerdings erfolglos blieb. Nun sucht sie nach Zeugen. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, 18 bis 20 Jahre alt, schlank, bekleidet mit dunklen Trainingshosen und dunkler Oberbekleidung, maskiert mit schwarzen Sturmhauben. Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter Tel. 921-3320 oder 9210 entgegen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Rektor fehlt

Plötzlich abberufen, keine Bewerber - Chefstellen an Schwerter Schulen sind unbesetzt