Mark Esper soll neuer US-Verteidigungsminister werden

22.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Das US-Verteidigungsministerium soll mitten in der Iran-Krise eine neue Spitze bekommen. US-Präsident Donald Trump wolle Mark Esper als neuen Verteidigungsminister nominieren, teilte das Weiße Haus mit. Vergangene Woche hatte der geschäftsführende Verteidigungsminister Patrick Shanahan bekanntgegeben, das Pentagon doch nicht dauerhaft leiten zu wollen. Daraufhin hatte Trump erklärt, Esper werde die geschäftsführende Leitung übernehmen. Esper ist bislang „Secretary of the Army“ und damit der hochrangigste Zivilist im US-Heer, der direkt dem Verteidigungsminister unterstellt ist.

Weitere Meldungen
Meistgelesen