Marco Reus

Marco Reus

Marco Reus fühlt sich nach einem Reifeprozess in der BVB-Kapitänsrolle wohl. Im DAZN-Interview blickt er auf turbulente Jahre zurück - und den Zeitpunkt, als Mario Götze vor seiner Tür stand. Von Jürgen Koers, dpa

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

BVB-Kapitän Marco Reus nimmt sich und seine Mitspieler in die Pflicht

Im zweiten Jahr als BVB-Kapitän nimmt Marco Reus sich und seine Mitspieler in die Pflicht. Der 30-Jährige weiß, dass ihm nicht mehr allzu viele Anläufe auf den Meistertitel bleiben. Von Dirk Krampe

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Im dritten Anlauf will Julian Brandt beim BVB durchstarten

Julian Brandt hat Borussia Dortmund schon zweimal in seiner Karriere abgesagt. Beim dritten Mal sagt er ja. Seit Mittwoch ist er da. BVB-Kapitän Marco Reus hat durchaus auch seinen Anteil daran. Von Tobias Jöhren, Florian Groeger

Zwei Wochen lang hat Marco Reus im Urlaub komplett abgeschaltet. Am Mittwoch ist der BVB-Kapitän in die Vorbereitung eingestiegen - mit großer Lust auf die Saison. Von Dirk Krampe

Die BVB-Trainingsgruppe füllt sich. Am Mittwoch kehren die meisten Nationalspieler aus dem Urlaub zurück. Julian Brandt muss sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren

Der FC Schweinberg erklärt für die Partie gegen Dortmund die Mittellinie zum Ziel. Schon Tage vor dem ersten BVB-Testspiel der Saison ist klar, welcher Spieler Paco Alcacer aufhalten soll. Von Dirk Krampe

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

BVB setzt als selbst ernannter Titelanwärter neue Reize - intern wie extern

Der BVB startet in neuer Konstellation in die Saison: Das Ziel ist die Deutsche Meisterschaft. In der Kommunikation ist das eine Zeitenwende. Helfen soll ein Neuzugang. Von Jürgen Koers

Am Mittwoch endet für die meisten BVB-Nationalspieler der Urlaub. Das gilt auch für die Neuzugänge Julian Brandt, Thorgan Hazard und Nico Schulz. Auf sie wartet ein straffes Programm. Von Dirk Krampe

Hellweger Anzeiger BVB-Saisonrückblick

Reus spielte die beste Saison seiner Karriere - und ist ein hungriger Anführer für den BVB

Er ist das Gesicht der Dortmunder Borussia. Eigengewächs, Kapitän, Führungsspieler. Niemand verkörpert den BVB so sehr wie Marco Reus. Sein Wert für den Klub ist mit Geld nicht zu beziffern. 2020 will Von Dirk Krampe

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Hummels-Rückkehr - Darum bleibt Marco Reus BVB-Kapitän

Marco Reus bleibt auch nach Mats Hummels‘ Rückkehr zum BVB Mannschaftskapitän. Eigentlich ist das keine Nachricht, es ist eine Selbstverständlichkeit. Und die Gründe sind eindeutig. Von Tobias Jöhren

Marco Reus sprühte beim 8:0-Sieg gegen Estland vor Spielfreude. Nach der Partie sprach der BVB-Kapitän über die Spiel-Idee der DFB-Elf - und verriet, wann er wieder ins Training einsteigt. Von Dirk Krampe

Zum Abschluss der Saison 18/19 feiert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Mainz mit dem 8:0 gegen Estland eine wilde Torparty. Mittendrin: BVB-Kapitän Marco Reus. Von Dirk Krampe

Gegen Weißrussland erzielt Marco Reus sein elftes Länderspieltor - der BVB-Kapitän sieht nach dem DFB-Arbeitssieg Luft aber nach oben. Löw-Vertreter Sorg lobt Reus in den höchsten Tönen. Von Florian Groeger

Erfolgreicher Länderspielabend für die BVB-Profis: Reus trifft, Neuzugang Schulz spielt über die volle Distanz. Ebenso Witsel und Hazard für Belgien. Hakimi steht vor dem Comeback. Von Florian Groeger

Nach dem radikalen Umbruch ist Marco Reus plötzlich der älteste Feldspieler im DFB-Team. Der BVB-Kapitän drängt in eine Führungsrolle, die verpasste Meisterschaft stachelt ihn zusätzlich an. Von dpa

Bei Borussia Dortmund ist Kapitän Marco Reus der unumstrittene Anführer. Auch in der Nationalmannschaft will er vorangehen und fordert: Die Besten sollen spielen. Von Jürgen Koers

Hellweger Anzeiger Deutsche Nationalmannschaft

BVB-Trio will auch im DFB-Trikot Akzente setzen - einem Borussen gelingt das auf Anhieb

Die deutsche Nationalmannschaft hält ein öffentliches Training ab und 20.000 Fans schauen zu. Drei (künftige) Dortmunder wollen auch im DFB-Trikot Akzente setzen - ein Borusse trifft im Test doppelt. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund muss nach unsportlichem Verhalten seiner Fans 45.000 Euro bezahlen. Betroffen ist das Spiel in Bremen Anfang Mai. Es ist nicht die erste Strafe der abgelaufenen Spielzeit. Von Jürgen Koers

Borussia Dortmunds Senkrechtstarter Jadon Sancho knackt als erster Bundesliga-Spieler die 100-Millionen-Euro-Marke. Ein anderer BVB-Profi legte laut Transfermarkt.de erstmals seit 2015 zu. Von Jürgen Koers

Tausende BVB-Fans haben bei uns ihren Spieler der Saison gewählt. Das Ergebnis: Titelverteidiger Marco Reus ist entthront. Der BVB-Kapitän darf sich aber mit einem anderen Titel trösten. Von Sascha Klaverkamp, Marc-André Landsiedel