Mann zückt Messer: Polizist schießt 27-Jährigen an

Ein Polizist hat einem 27-Jährigen bei dessen Festnahme ins Bein geschossen. Der Mann sollte am Mittwochmorgen auf Grundlage eines bestehenden Haftbefehls in einer Wohnung in Marl im Ruhrgebiet festgenommen werden, wie die Polizei berichtete. „Als der Mann ein Messer ergriff, verletzte ihn ein Polizeibeamter durch eine Schussabgabe am Bein“, so die Beamten.

25.09.2019, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann zückt Messer: Polizist schießt 27-Jährigen an

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Der 27-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Aus Neutralitätsgründen übernahm die Dortmunder Polizei die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall. Weshalb der Haftbefehl besteht, teilten die Beamten nicht mit.

Weitere Meldungen
Meistgelesen