Mann will Feuerwehrmänner aus seiner Wohnung schubsen

30.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Mann will Feuerwehrmänner aus seiner Wohnung schubsen

Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: D. Bockwoldt/Archiv

Ein Mann (39) hat in Duisburg zwei Feuerwehrleute aus seiner Wohnung schubsen wollen, aus der sie ihn gerade retten wollten. Laut Polizei hatte es am Montag stark gequalmt - die von Nachbarn alarmierten Feuerwehrleute scheiterten aber zunächst damit, den Mann raus zu holen. Die Polizei kam dazu, der 39-Jährige kam schließlich mit auf die Straße. Dort habe der Mann die Rettungskräfte beleidigt und an den Absperrungen vorbei wieder in die Wohnung gewollt, so die Polizei in einer Mitteilung vom Dienstag. Letztlich legten die Beamten ihm Handschellen an und brachten ihn zur Wache. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung gelüftet hatte, durfte der Mann wieder nach Hause gehen. Ursache für den Qualm war angebranntes Essen in einer Pfanne. Der Mann soll eine Anzeige wegen Widerstands bekommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen