Mann wählt nach Unfall Notruf und wird von LKW überfahren

12.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Mann wählt nach Unfall Notruf und wird von LKW überfahren

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Während ein Mann nach einem Unfall auf seinem Handy den Notruf wählte, ist er auf der Autobahn von einem Lastwagen überfahren worden. Der 26-Jährige starb noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war als Beifahrer mit einem 22-Jährigen auf einer Straße in der Nähe der Autobahn 2 bei Verl in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch unterwegs. Nach Angaben der Polizei kam der 22-Jährige aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler. Der Fahrer des Wagens verletzte sich dabei schwer. Der 26-Jährige wollte die Polizei rufen. Wieso er dabei auf die Autobahn lief, war zunächst nicht klar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen