Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann verletzt sich schwer bei Kopfsprung ins Freibadbecken

02.08.2018
Mann verletzt sich schwer bei Kopfsprung ins Freibadbecken

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/Archiv

Ein 23-jähriger Mann hat sich in Lichtenau (Kreis Paderborn) bei einem Kopfsprung ins flache Freibadbecken schwer verletzt. Der junge Mann sprang am Donnerstag laut Zeugenaussagen in das Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertiefe von etwa 85 Zentimetern. Da er sich bei dem Aufprall schwer verletzte, mussten ihn Freunde aus dem Becken ziehen. Wie die Polizei mitteilte, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Weitere Meldungen