Mann überfällt Supermarkt: 35-Jähriger festgenommen

Mit einem Küchenbeil bewaffnet hat ein 35-Jähriger einen Supermarkt in Remscheid überfallen. Der Täter wurde kurz nach dem Überfall festgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Der polizeibekannte Mann hatte am Samstagabend eine 42-jährige Kassiererin mit dem Beil bedroht und aufgefordert, ihm die Tageseinnahmen zu geben. Als diese der Forderung nicht sofort nachkam, hielt der Mann ihr das Beil an den Hals. Die Frau konnte fliehen und rief die Polizei.

26.08.2019, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann überfällt Supermarkt: 35-Jähriger festgenommen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv

Der Räuber erbeutete einen kleinen Betrag aus der Kasse und bedrohte laut Polizei auf seiner Flucht einen Security-Mitarbeiter. Draußen stieg er in das Auto einer Unbeteiligten, die ihn nach Hause fahren sollte. Die 31-Jährige verließ schnell ihren Wagen und der Mann setzte seine Flucht zu Fuß fort. Mit Hilfe von Zeugen fand die Polizei kurz darauf den Rucksack des Tatverdächtigen mit dem Beil und seinem Ausweis.

Weitere Meldungen
Meistgelesen