Mann stirbt bei Unfall auf A1

29.10.2018, 23:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann stirbt bei Unfall auf A1

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Ein 54-Jähriger ist auf der Autobahn 1 zwischen Hagen-Nord und Hagen-West tödlich verunglückt. Der Mann sei am Montag sehr schnell gefahren und habe vermutlich das Tempo eines Autos vor ihm unterschätzt, teilte die Polizei unter Berufung auf Zeugen mit. Beim Versuch, dem Wagen auszuweichen, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit zwei Lkw und einem Auto zusammen. Die Autobahn wurde Richtung Köln für rund zwei Stunden gesperrt, es bildete sich ein zwölf Kilometer langer Stau.

Weitere Meldungen
Meistgelesen