Mann ohne Führerschein verursacht Unfall: schwer verletzt

15.11.2019, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann ohne Führerschein verursacht Unfall: schwer verletzt

Eine Leuchtschrift zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Symbolbild

Bei einem Auffahrunfall an der Auffahrt zur Autobahn 46 sind am Donnerstagabend in Haan (Kreis Mettmann) drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein 66-Jähriger war an der Ampel der Autobahnauffahrt in das stehende Auto eines 31-Jährigen gefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dessen Wagen wiederum sei durch den Aufprall gegen das vor ihm stehende Auto eines 27-Jährigen geschoben worden. Der 66-jährige Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer, die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich nach Angaben der Polizei heraus, dass der 66-Jährige keinen Führerschein hatte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Meldungen