Mann niedergestochen: Opfer liegt an Straßenkreuzung

12.08.2019, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann niedergestochen: Opfer liegt an Straßenkreuzung

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv

Ein mit mehreren Stichen verletzter Mann ist an einer Straßenkreuzung in Gelsenkirchen gefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts, wie sie am Montag mitteilten. Der 39-Jährige aus Neuenkirchen-Vörden in Niedersachsen war am frühen Sonntagmorgen gefunden und in ein Krankenhaus gebracht worden. Ob der Fundort auch der Tatort ist, konnten die Ermittler noch nicht klären. Nach Angaben von Zeugen habe sich der Mann zuvor in einer Straße in der Nähe aufgehalten. Auch die Tatzeit und das Tatgeschehen seien noch unbekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen