Mann in Schloß Neuhaus getötet: Verdächtiger gefasst

Ein 50 Jahre alter Mann ist in Schloß Neuhaus im Kreis Paderborn Opfer eines tödlichen Angriffs geworden. Er habe dabei am frühen Samstagmorgen so schwere Verletzungen erlitten, dass er später in einem Krankenhaus starb, teilten die Ermittlungsbehörden mit. Die Polizei nahm am Tatort einen 60-Jährigen als Tatverdächtigen fest. Darüber hinaus wurden keine Details zu dem Tötungsdelikt genannt. Über die Motivlage ist laut Polizei noch nichts bekannt. Die Behörden stellten eine zehnköpfige Mordkommission zusammen.

22.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Mann in Schloß Neuhaus getötet: Verdächtiger gefasst

Der Schatten eines Polizisten fällt auf ein Polizeiauto. Foto: Franziska Kraufmann/Archivbild

Zuerst hatten mehrere Zeitungen darüber berichtet. Den Berichten könnte zufolge könnte der Tatverdächtige ein Verwandter des Opfers sein.

Weitere Meldungen