Mann durch Chemikalien im Schwimmbad verletzt

11.12.2018, 22:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann durch Chemikalien im Schwimmbad verletzt

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Ein Mann ist im Schwimmbad eines Wohnhauses im Kölner Bezirk Rodenkirchen durch austretende Chemikalien verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, habe der Mitarbeiter der Hausverwaltung bei Umfüll-Arbeiten die Substanz verschüttet - er musste danach in die Uniklinik gebracht werden. Die Chemikalien seien fachgerecht entsorgt, der Ort danach belüftet worden, so dass keiner der Anwohner hätte in Mitleidenschaft gezogen werden können. Nach dreieinhalb Stunden war der Einsatz am Dienstag beendet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen