Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann droht Nachbarin und Polizisten mit Axt: Warnschüsse

Mit zwei Warnschüssen hat die Polizei einen mit einer Axt drohenden Mann in einem Mehrfamilienhaus in Mörsenbroich gestoppt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte eine Hausbewohnerin den Notruf alarmiert, weil der 71-jährige Nachbar am Freitagabend mit einer Axt aggressiv gegen ihre Tür geschlagen habe.

21.07.2018
Mann droht Nachbarin und Polizisten mit Axt: Warnschüsse

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Die daraufhin eingetroffenen Beamten habe der Mann ebenfalls lautstark mit der Axt bedroht. Auf Aufforderungen, die Axt fallen zu lassen, habe er ebenso wenig reagiert wie auf den Einsatz von Pfefferspray. Erst als einer der Polizisten zwei Warnschüsse abgab, konnte der Mann schließlich überwältigt werden. Dabei zog er sich eine Schürfwunde zu, zwei Polizisten erlitten durch die Schüsse ein Knalltrauma. Der 71-Jährige wurde laut Polizeiangaben zunächst in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Weitere Meldungen