Mallorca: Deutscher wegen Brandstiftung festgenommen

27.08.2019, 12:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Deutscher ist auf Mallorca unter dem Vorwurf der Brandstiftung inhaftiert worden. Der 45-Jährige sei in einer Waldgegend von Son Quint nordwestlich der Inselhauptstadt Palma festgenommen worden, berichten Medien. Der frühere Bundeswehr-Angehörige werde verdächtigt, vorige Woche in den Wäldern um das Bergdorf Esporles im Nordwesten der spanischen Urlaubsinsel sowie in Son Quint unweit von Palma insgesamt drei Brände absichtlich entfacht zu haben. Bei seiner Festnahme habe der Deutsche heftigen Widerstand geleistet, hieß es.

Weitere Meldungen
Meistgelesen