Männlich, weiblich oder divers? Nach einer Geburt werden in einem Verzeichnis etwa der Vorname, Nach

16.12.2018, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Männlich, weiblich oder divers? Nach einer Geburt werden in einem Verzeichnis etwa der Vorname, Nachname, der Geburtstag und auch das Geschlecht des Kindes notiert. Das ist in der Regel entweder weiblich oder männlich. Doch es gibt auch Babys, die nicht eindeutig männlich oder weiblich sind. Darum ist im Geburtenregister nun auch die Geschlechtsbezeichnung „divers“ möglich. Sie passt auf intersexuelle Menschen, die sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale haben.