Männer nehmen berauschende Pilze und müssen ins Krankenhaus

11.02.2019, 06:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Männer nehmen berauschende Pilze und müssen ins Krankenhaus

Ein Krankenwagen im Einsatz fährt über eine Straße. Foto: Arno Burgi/Archiv

In Düsseldorf haben drei junge Männer die Wirkung berauschender Pilze unterschätzt und so für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Laut Polizeibericht hatten die drei 20-Jährigen am Samstagabend die getrockneten Pilze eingenommen und daraufhin die Kontrolle über sich verloren. Ein 30-Jähriger Hausbewohner rief auf ihre Bitte die Rettungskräfte, die die jungen Männer apathisch auf dem Boden liegend vorfanden. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben nicht. Die Beamten stellten in der Wohnung außerdem vier Tüten mit Marihuana sicher. Auf die drei Männer kommt eine Anzeige zu.

Weitere Meldungen
Meistgelesen