Männer mit Verbindungen zu Trumps Anwalt festgenommen

11.10.2019, 00:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Ukraine-Affäre zieht weitere Kreise: Zwei Männer mit Verbindungen zum persönlichen Anwalt von US-Präsident Donald Trump sollen mit illegalen Wahlkampfspenden die Abberufung der ehemaligen US-Botschafterin in der Ukraine angestrengt haben. Die Männer wurden an einem Washingtoner Flughafen festgenommen, als sie außer Landes reisen wollten, erklärte ein FBI-Ermittler. Laut US-Medien haben sie in der Vergangenheit mit Trumps Anwalt Rudy Giuliani zusammengearbeitet, um belastendes Material über den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden zu finden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen