Mädchen will sich in Berliner Staats- und Domchor klagen

09.08.2019, 20:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein neun Jahre altes Mädchen will sich in den bisher nur mit Jungen besetzten Staats- und Domchor zu Berlin einklagen. Das Kind sang nach Angaben des Verwaltungsgerichts zunächst im Kinderchor der Komischen Oper Berlin und später in der Domsingschule in Frankfurt am Main. Im November habe die Mutter dann um Aufnahme ihrer Tochter in den Staats- und Domchor gebeten. Über den Fall soll am kommenden Freitag verhandelt werden. Die Klägerin meint, die Zugangsbeschränkung auf Jungen diskriminiere sie unzulässig.

Weitere Meldungen
Meistgelesen