Mädchen versteckt und missbraucht - Mutter vor Gericht

11.12.2018, 03:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Weil sie ihre eigene Tochter monatelang sexuell missbraucht und versteckt haben soll, steht eine 52-Jährige aus Brandenburg von heute an in Cottbus vor Gericht. Mit angeklagt ist der damalige Lebenspartner der Frau. Im Oktober 2017 war das Mädchen aus einer Wohngruppe in Cottbus verschwunden. Die Polizei fand es Monaten später in der Wohnung des Paares. Beide sollen das Kind sexuell missbraucht haben. Die 13-Jährige soll in dieser Zeit keine Kontaktmöglichkeit zu anderen Menschen gehabt haben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen