Madrid zum dritten Mal in Serie Club-Weltmeister

22.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Real Madrid hat als erster Verein zum dritten Mal in Serie die Club-Weltmeisterschaft gewonnen. Der Champions-League-Sieger mit Fußball-Nationalspieler Toni Kroos siegte in Abu Dhabi im Endspiel gegen den Überraschungsfinalisten Al Ain FC 4:1. Die Treffer für die Königlichen erzielten Weltfußballer Luka Modric, Marcos Llorente und Sergio Ramos. Außerdem unterlief Yahia Nader ein Eigentor. Den Gastgebern gelang durch Tsukasa Shiotani der Ehrentreffer.

Weitere Meldungen
Meistgelesen