Macron empfängt Staats- und Regierungschefs zum Gedenken

11.11.2018, 10:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat vor Beginn der Feierlichkeiten zum Ende des Ersten Weltkrieges Dutzende Staats- und Regierungschefs im Élysée-Palast empfangen. Macron und seine Ehefrau Brigitte standen bei Nieselregen auf einem roten Teppich vor dem Palast in Paris und begrüßten ihre Gäste - darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Staats- und Regierungschefs fahren dann gemeinsam über die Champs-Élysées zum Triumphbogen, um dort an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen