Macron beschwört bei D-Day-Feier Verbundenheit mit USA 

06.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat beim Gedenken an den D-Day die Verbundenheit seines Landes mit den USA beschworen. „Es lebe die Freundschaft zwischen unseren beiden Nationen“, rief der 41-Jährige am Donnerstag auf dem US-Militärfriedhof Colleville-sur-Mer bei Bayeux. An der Zeremonie mit rund 12 000 Besuchern nahm auch sein US-Amtskollege Donald Trump teil. Die Soldaten der Alliierten waren vor genau 75 Jahren an den Stränden der Normandie gelandet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen