Maas: Morddrohungen sind infame Versuche der Einschüchterung

20.06.2019, 12:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Außenminister Heiko Maas hat nach dem Mordfall Walter Lübcke zu mehr Unterstützung für bedrohte Politiker in Städten und Gemeinden aufgerufen. Morddrohungen gegen Kommunalpolitiker seien „infame Versuche der Einschüchterung“, sagte Maas der dpa. „Umso widerwärtiger die Hetze, desto entschiedener müssen wir allen den Rücken stärken, die sich vor Ort engagieren.“ Die Demokratie lebe vom Einsatz vieler mutiger kommunaler Politiker und Ehrenamtlicher, so der Minister weiter.

Weitere Meldungen
Meistgelesen