Lüdinghauser übersieht Selmer Rollerfahrer: Schwerverletzter bei Unfall auf Werner Straße

Verkehrsunfall

Ein Selmer Rollerfahrer hat sich am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nachdem er von einem Autofahrer übersehen wurde, war die Unfallstelle zeitweise gesperrt.

Selm

, 03.12.2019, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall auf der Werner Straße wurde am Montagnachmittag, 2. Dezember, ein Selmer schwer verletzt, nachdem er von einem Lüdinghauser übersehen und angefahren wurde.

Gegen 17.10 Uhr war der 48-jährige Lüdinghauser auf der Werner Straße in Fahrtrichtung Selm unterwegs, als er in den Kreisverkehr am Zeche-Herrmann-Wall einbog, teilt die Polizei des Kreises Unna mit. Dabei übersah er einen 49-jährigen Selmer, der auf einem Roller unterwegs war.

Kreisverkehr auf Werner Straße musste kurzzeitig gesperrt werden

Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Roller des Selmers und dem Mercedes des Lüdinghausers, bei dem der Rollerfahrer schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den Selmer daraufhin in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Aufgrund des Unfalls musste die Selmer Feuerwehr den Kreisverkehr sperren und ausgelaufene Kraftstoffe abstreuen. Nach kurzer Zeit konnte die Sperrung jedoch wieder aufgehoben werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Automat gesprengt
Fünf Wochen nach Sprengung ist Cappenberg immer noch ohne Geldautomat: Bleibt das so?
Hellweger Anzeiger Bahnhof Selm
Geduldsprobe in Selm: Von über 16.500 Bahnübergängen ist dieser etwas ganz Besonderes
Meistgelesen