Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lucas Liss wechselt den Rennstall und träumt von Olympia

dzRadsport

Sein großer Traum ist Olympia 2020 in Tokio. Dafür wirft sich Lucas Liss derzeit mächtig ins Zeug - vor allem für seinen neuen Rennstall Sauerland NRW.

Unna

, 09.01.2019 / Lesedauer: 2 min

Mit der Verpflichtung von Lucas Liss gab es am vergangenen Wochenende ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für das Team Sauerland NRW. Das 26-jährige „Bahn-Ass“ ist seit Jahren deutscher Nationalfahrer. Zu den bisher größten Erfolgen zählen der WM-Titel 2015, der Europameistertitel 2014 und mehrere Deutsche Meistertitel auf der Bahn.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt