Lokführergewerkschaft stellt Bahn in Tarifkonflikt Ultimatum

12.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn könnte sich heute wieder zuspitzen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL forderte die Bahn am späten Abend ultimativ auf, ein verbessertes Lohnangebot vorzulegen - und das bis heute 9.00 Uhr. Gleichzeitig unterbrachen die Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG ihre parallel in Berlin geführten Tarifverhandlungen. Sie sollen um 10.00 Uhr weitergeführt werden. Die GDL hat für 9.00 Uhr zu einer Pressekonferenz in Eisenach eingeladen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen