Löw schreibt Bayern noch nicht ab

11.11.2018, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bundestrainer Joachim Löw traut dem FC Bayern auch nach der 2:3-Niederlage beim souveränen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund weiter die Titelverteidigung zu. „Klar: Die Bayern sind jetzt mal ein paar Punkte hinten daran, nachdem sie sechsmal nacheinander die Meisterschaft gefeiert hatten. Dass es mal so eine Phase gibt, ist normal“, sagte Löw als Augenzeuge der Spitzenpartie in Dortmund der dpa. „Jetzt muss man mal sehen, die Bayern können ja immer wieder rankommen.“ „Diese Klasse haben sie“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen