Lkw-Vorfall von Limburg – Weniger Verletzte als angenommen

08.10.2019, 07:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Lkw-Zwischenfall in der hessischen Kleinstadt Limburg hat die Polizei ihre Angaben zur Zahl der Verletzten deutlich nach unten korrigiert. Die Auswertung der Angaben aller Rettungsdienste habe ergeben, dass neun Menschen leicht verletzt worden seien, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst hatte die Polizei von 17 Verletzten gesprochen. Gestern Nachmittag war ein Mann mit einem gestohlenen Lastwagen in der Innenstadt von Limburg auf acht Autos aufgefahren und hatte sie ineinander geschoben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen