Listerien-Verdacht: Zulassung für betroffenen Betrieb ruht

03.11.2019, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Bekanntwerden eines Listerienverdachts in Fertig-Frikadellen haben die Behörden in Niedersachsen das Ruhen der Zulassung für den betroffenen Betrieb angeordnet. Diese Konsequenz sei für den Standort Goldenstedt der Firma Fleisch-Krone angeordnet worden, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Verbraucherschutzministeriums. Damit könne das Unternehmen derzeit nicht mehr am Handel teilnehmen. Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH hatte zuvor vorsorglich Frikadellen wegen des Verdachts auf Listerien zurückgerufen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen