Linke kritisiert Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorschlag scharf

22.10.2019, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Chef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hält nichts vom Vorstoß der Verteidigungsministerin für eine international kontrollierte Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei. Der Vorschlag sei indiskutabel, sagte Bartsch der Deutschen Presse-Agentur. Die Türkei führe einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg in Nordsyrien und solle zur Belohnung an der Aufteilung der überfallenen Gebiete beteiligt werden. Annegret Kramp-Karrenbauer werde mit ihrem Vorschlag „faktisch zur Erfüllungsgehilfin Erdogans“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen