Linke begrüßt US-Drohung mit Truppenabzug

09.08.2019, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Linke begrüßt die Drohung von US-Botschafter Richard Grenell mit einem Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland. „Die Bundesregierung sollte dieses Angebot unbedingt annehmen und mit den USA einen Plan für den Truppenabzug besprechen“, sagte Fraktionschef Dietmar Bartsch dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Der US-Botschafter hat Recht: Die Steuerzahler in den USA sollten nicht für US-Truppen in Deutschland zahlen müssen.“ Bartsch forderte die USA auf, auch ihre Atomwaffen aus Deutschland abzuziehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen