Licht kann Kunst sein

16.11.2018, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Licht kann Kunst sein

Besucher vor dem Lichtkunstbrunnen. © UDO HENNES

Mitten in der Fröndenberger Innenstadt gibt es einen Brunnen, der gleichzeitig auch Kunstwerk ist: den Lichtkunstbrunnen an der Winschotener Straße. Das Licht an dem Brunnen wird nämlich so eingesetzt, dass eine optische Verbindung des Wassers aus dem Brunnen mit den Turbinen im Wasserwerk entsteht. Früher gab es sogar auch eine Verbindung über aufgenommene Klänge aus dem Wasserwerk, die am Brunnen abgespielt wurden. Der Brunnen ist nun sogar Teil einer Kunstführung. Dabei sehen sich die Teilnehmer viele Lichtkunstwerke in der Region an. Die Kunstführung heißt „Lichtreise in die Region“ und findet am Samstag, 24. November, im Rahmen der Nacht der Lichtkunst statt. Wer gemeinsam mit seinen Eltern über Lichtkunst staunen möchte, kann sich vorher ausführlich auf der Internetseite www.hellweg-ein-lichtweg.de informieren. Tickets gibt es hierfür im Bücherparadies Kern am Fröndenberger Marktplatz.

Meistgelesen