Leverkusener Havertz vor Fußball-Länderspielen angeschlagen

07.10.2018, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leverkusener Havertz vor Fußball-Länderspielen angeschlagen

Leverkusens Spieler Kai Havertz. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Kai Havertz von Bayer Leverkusen muss um seine Reise zur Fußball-Nationalmannschaft bangen. „Er hat Schmerzen“, sagte Bayer-Trainer Heiko Herrlich am Sonntag nach dem 0:0 beim SC Freiburg über den 19-Jährigen. „Es kann schon sein, dass es nicht klappt.“ Havertz hat nach Worten von Herrlich einen Schlag auf das Knie bekommen, konnte aber bis zum Ende spielen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft in der Nations League am 13. Oktober in Amsterdam auf die Niederlande. Drei Tage später ist in Paris Frankreich der Gegner der Elf von Bundestrainer Joachim Löw.

Weitere Meldungen
Meistgelesen