Bildergalerie

Letztes Bauzaungeflüster am Solebad

Beim letzten Bauzaungeflüster konnten sich die Besucher noch einmal über den Fortschritt auf der Baustelle des Solebads in Werne informieren.
05.10.2018
/
Der Eingangsbereich des neuen Solebads© Andrea Wellerdiek
Neben der grünen Rutsche führt der Radweg entlang.© Andrea Wellerdiek
Der Radweg soll an die Römer-Lippe-Route angebunden werden.© Andrea Wellerdiek
Das 50-Meter-Becken wird erst im kommenden Jahr instand gesetzt.© Andrea Wellerdiek
Das Babybecken hat schon konkrete Formen - aus Beton - angenommen. Es ist mit verschiedenen Höhen und Düsen ausgestattet.© Andrea Wellerdiek
Betriebsleiter Frank Gründken führt durch das letzte Bauzaungeflüster.© Andrea Wellerdiek
Im Freibadbereich haben die Landschaftsgärtner mit ersten Arbeiten angefangen.© Andrea Wellerdiek
Das Bademeisterhäuschen soll erhalten bleiben.© Andrea Wellerdiek
Gut 40 Besucher kamen zum letzten Gang über die Baustelle.© Andrea Wellerdiek
Die Arbeiten sind im vollen Gange.© Andrea Wellerdiek
Über dem 25-Meter-Becken im Solebad ist die Decke nun fertiggestellt.© Andrea Wellerdiek
Frank Gründken beantwortete die Fragen der Besucher.© Andrea Wellerdiek
Blick von den Duschräumen zum Schwimmbad.© Andrea Wellerdiek
Über dem Solebecken ist ein etwa 700 Quadratmeter großes Zelt gebaut.© Andrea Wellerdiek
Badleiter Jürgen Thöne erklärt, dass die Abdichtung des Beckens nur bei bestimmten Temperaturen gelingen kann. Deshalb ist das Zelt mit einer mobilen Bauheizung ausgestattet.© Andrea Wellerdiek
Die Besucher hören zu, was es mit dem Zelt auf sich hat.© Andrea Wellerdiek
Die Abdichtung mit dem Harz kann nur bei Temperaturen von 10 bis 15 Grad funktionieren.© Andrea Wellerdiek
Einige gewisse Vorfreude war bei den Besuchern schon spürbar. Im Frühjahr 2019 soll das Solebad eröffnet werden.© Andrea Wellerdiek