Leipzig will in Bundesliga wieder siegen

RB Leipzig will drei Tage nach der bitteren 0:1-Niederlage in der Europa League gegen den FC Red Bull Salzburg in der Fußball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur. Am heutigen Sonntag kommt es zum Spitzenspiel gegen den Tabellen-Zweiten Borussia Mönchengladbach. Dort hofft RB-Trainer Ralf Rangnick, dass die in Salzburg fehlenden Mittelfeldspieler Kevin Kampl, Marcel Sabitzer und Diego Demme wieder dabei sind. In fast kompletter Bestbesetzung traut Rangnick seinem Team gegen Gladbach einen Sieg zu.

02.12.2018, 01:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leipzig will in Bundesliga wieder siegen

Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick. Foto: Hendrik Schmidt

Die Partie sei ein Sechs-Punkte-Spiel, sagte Rangnick. Denn mit einem Erfolg würden die Leipziger bis auf einen Zähler an den Tabellenzweiten heranrücken. Im Falle der dritten Pflichtspielniederlage in Serie wären es hingegen schon sieben Punkte Rückstand. Für Leipzig könnte zumindest die Statistik sprechen. Denn die Borussen konnten bisher noch keinen Sieg gegen die Roten Bullen einfahren. Zwei RB-Siegen stehen zwei Remis gegenüber.

Weitere Meldungen
Meistgelesen