Leipzig nach Sieg gegen Luhansk in EL-Gruppenphase

30.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat mit viel Mühe die Gruppenphase der Europa League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick setzte sich im Playoff-Rückspiel gegen FK Sorja Luhansk in letzter Minute mit 3:2 durch. Im Hinspiel in der Ukraine vor einer Woche hatten die Sachsen ein 0:0 geholt. Für die Auslosung am Freitag hoffen die Leipziger auf Losglück, damit sie weiter kommen als in der Vorsaison. Da war RB im Viertelfinale an Olympique Marseille gescheitert. Aus deutscher Sicht sind noch Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen dabei.

Weitere Meldungen
Meistgelesen