Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leihradanbieter Ofo zieht sich aus Deutschland zurück

14.07.2018

Der chinesische Leihradanbieter Ofo will sich nach einer dreimonatigen Testphase in Berlin vom deutschen Markt vorerst zurückziehen. Es handele sich um eine strategische Entscheidung, welche auf der jeweiligen Marktleistung basiere, teilte das Unternehmen mit. Die gelb-schwarzen Fahrräder würden in andere europäische Märkte verlagert. Ofo hatte nach eigenen Angaben rund 3000 Fahrräder auf den Berliner Straßen aufgestellt. Das Unternehmen ist eines von mehreren chinesischen Leihradanbietern in der Hauptstadt.

Weitere Meldungen